Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • «Ruswil – mein Lebensmittelpunkt...»

Homepage ruswil.ch Teilen
  • Unter https://ruswil.ch/gemeinde-politik/politik/orientierungsversammlung/ ist ein Video zu den Abstimmungsvorlagen vom 28. Juni zu sehen.

Mitteilungen aus dem Gemeinderat

Breitensport bald wieder möglich

Die gemeindeeigenen Sportanlagen öffnen ihre Tore am 8. Juni wieder. Die Vereine haben ein Gesuch einzureichen und ein Schutzkonzept vorzulegen. Die Badi öffnet bereits am 6. Juni.

Die Sportanlagen der Gemeinde Ruswil sind ab 8. Juni auf Gesuch hin für den Breitensport wieder zugänglich. Der Gemeinderat hat ein entsprechendes Schutzkonzept verabschiedet. Das Konzept ist auf der gemeindeeigenen Webseite einsehbar. Vereine, die eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in Erwägung ziehen, haben bei der Abteilung Bau & Infrastruktur, Roland Albisser (roland.albisser@ruswil.ch; Tel. 041 496 70 52) ein entsprechendes Gesuch einzureichen. Dem Gesuch ist ein auf den Verein angepasstes Schutzkonzept beizulegen. Das Konzept hat auf dem Schutzkonzept des jeweiligen Sportverbandes zu basieren und mit dem Schutzkonzept der Gemeinde zu korrespondieren. Die Konzepte der Verbände werden durch den Bund plausibilisiert. Der Trainingsbetrieb ist vorderhand und grundsätzlich nur von Montag bis Freitag, 17.15 bis 21.45 Uhr möglich. Das gilt nur für Gruppen und Vereine, deren Gesuch um Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs von der Gemeinde bewilligt wurde. Für Individualsportlerinnen und Sportler bleiben die Anlagen bis auf Weiteres geschlossen. Duschen, Garderoben, Musikanlagen und die Kraftsportgeräte im Kraftraum Bärematt sind vorderhand nicht zugänglich.

Badi öffnet bereits am 6. Juni
Der Bundesrat hat einige Massnahmen überraschend bereits auf den 6. Juni gelockert. So dürfen Schwimmbäder mit entsprechendem Schutzkonzept bereits an diesem Datum öffnen. Bei schönem Wetter will die Badi diese Möglichkeit nutzen. Die Anzahl Personen, die sich gleichzeitig in der Badi aufhalten dürfen, wird gemäss Schutzkonzept auf 130 Personen beschränkt. Im Schwimmbecken dürfen sich gleichzeitig maximal 35 Personen befinden. Die Duschen im Umkleidebereich bleiben vorderhand geschlossen. Das Kinderplanschbecken und der Gäste-Grill werden vorerst nicht in Betrieb genommen. Der Restaurantbesuch ist nur mit Eintritt möglich. Damit können die Gästezahlen besser kontrolliert werden.

Gespräch mit Ortsparteien
Vertreter der Ortsparteien haben die Gemeinderechnung 2019 wie üblich mit dem Gemeinderat diskutiert. Die Rechnung und die Bestimmung der externen Revisionsstelle bilden nebst dem zweiten Wahlgang für die Bildungskommission Thema des Urnengangs vom 28. Juni. Bekanntlich findet im Vorfeld ausnahmsweise und coronabedingt keine Orientierungsversammlung statt. Den Parteienvertretern wurde das Abstimmungsvideo präsentiert. Das Video soll den Stimmberechtigten einen leichten Zugang zu den Abstimmungsgeschäften bieten. Hier gelangen Sie zum Video, welches über diverse Social-Media-Kanäle geteilt werden kann.