Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • «Ruswil – mein Lebensmittelpunkt...»

Homepage ruswil.ch Teilen

Mitteilungen aus dem Gemeinderat

Bielbachweg instand gestellt

Der Bielbachweg ist jetzt auch zwischen Freiehofweg und Windbüelfeld begehbar. Die Korporation hat wiederum viel in eine moderne Wasserversorgung investiert. Spontanes Impfen gegen COVID-19 ist vom 2. bis 11. Dezember ohne Anmeldung in Ruswil möglich.

Vom 22. Oktober 2021 bis Mitte November 2021 wurde der Bielbachweg im Bereich der Freiehofstrasse 12 - 20 instand gestellt Er ist nun durchgehend zu Fuss begehbar. Im Laufe der Jahre überwuchs der mittlere Abschnitt des Bielbachweges und war teilweise nicht mehr ersichtlich. Daher wurde dieser Abschnitt neu mit einer Fundationsschicht erstellt und mit einem Mergelbelag aus Gasparini-Kies versehen. Das Unwetter vom vergangenen Sommer hat zusätzlich einen Teil des bestehenden Wegs ausgeschwemmt, welcher im gleichen Zuge ausgebessert wurde. Ebenfalls wurden die Sträucher entlang der Böschung vom Bach zurückgeschnitten. Zusätzlich wurde ein weiterer Robidog aufgestellt. So können Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner korrekt entsorgen. Zu beachten ist, dass entlang des Bielbachweges ein Fahrradverbot gilt und die Hunde an der Leine geführt werden müssen.

Es freut den Gemeinderat der Ruswiler Bevölkerung nun einen schönen und zusammenhängenden Spazierweg entlang des Bielbaches zur Verfügung stellen zu können.

Austausch mit Korporation Dorf Ruswil
Wie alle Jahre traf sich der Gemeinderat mit Vertretern des Korporationsrates Dorf Ruswil. Die Korporation versorgt als Wasserversorgungsträger weite Teile des Gebietes Ruswil und Rüediswil. Dem Gemeinderat fällt per Gesetz die Aufsicht zu. Beide Gremien erachten in diesem Zusammenhang die jährlichen Zusammenkünfte als enorm wichtig. Selbstverständlich erfolgen bei Bedarf die Absprachen mit den involvierten Stellen auch unter dem Jahr. Die Korporation hat auch heuer grosse Summen in eine moderne Wasserversorgung investiert. Sie macht sich auch Gedanken über die künftige Versorgungssicherheit. Diese soll mittels gemeindeübergreifender Koordination zustande kommen. Angedacht ist auch eine Sanierung des Moritzbrunnens auf dem Dorfplatz. Details sind aber noch zu klären. Die Korporation besitzt auch grössere Waldungen in Ruswil. Bekanntlich ist die Bewirtschaftung momentan nicht gewinnbringend. Das viele Käferholz trägt das Seinige dazu bei.

Impfen in Ruswil
Das Gesundheits- und Sozialdepartement führt das Angebot an niederschwelligen Impfmöglichkeiten gegen COVID-19 weiter. Bis Weihnachten gibt es in verschiedenen Luzerner Gemeinden sogenannte Walk-in-Angebote. Vom 2. bis 11. Dezember können sich Personen auch in Ruswil spontan und ohne vorgängige Anmeldung impfen lassen (Impfstoff: Spikevax® von Moderna). Das Impfen ist jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 19 Uhr im Mehrzweckraum der Schwinghalle, Schützeberg 9, möglich. Das Angebot gilt für Erst-, Zweit- wie auch für Booster-Impfungen. Booster-Impfungen sind für Personen ab 65 Jahren möglich. Solche Personen müssen zur Impfung zwingend ihr Impfzertifikat mitbringen.

Ersatzwahl Revierkommission
Der Gemeinderat hat Thomas Küng, Sigigen, in die Revierkommission gewählt. Er nimmt als neuer Obmann der Jagdgesellschaft Ruswil Süd Einsitz im Gremium und ersetzt Walter Häller. Die Kommission berät Grundbesitzer und empfiehlt ihnen die zur Verhütung von Wildschaden erforderlichen Schutzvorkehren.

ARA Anschlussleitung
Der Anschluss der Gemeinde Ruswil an die Abwasserreinigungsanlage Blindei, Wolhusen, schreitet voran. Inzwischen konnte der Zuschlag für die Baumeisterarbeiten des dritten Leitungsabschnitts im Umfang von 404 000 Franken erteilt werden. Der Baustart für den letzten Abschnitt Hackenrüti-ARA Blindei ist neu auf den Frühling 2022 terminiert. Der Termin musste auf Grund von Verzögerungen beim Kantonsstrassenprojekt verschoben werden.

Fälligkeit der Steuern 2021
Die Staats- und Gemeindesteuern 2021 werden am 31. Dezember 2021 zur Zahlung fällig. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass in diesem Jahr keine Fälligkeitsanzeigen zugestellt werden. Weicht die gestellte Rechnung von den effektiven Einkommensverhältnissen ab, muss beim Steueramt eine Anpassung der Rechnung verlangt werden. Ist es Ihnen nicht möglich, den gesamten Betrag bis Ende Jahr einzuzahlen, dann nehmen Sie doch mit dem Regionalen Steueramt Ruswil Kontakt auf, um eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Wir danken Ihnen für die fristgerechte Überweisung. Bei Fragen steht Ihnen das Regionale Steueramt Ruswil, Telefon 041 496 70 72 oder per E-Mail steueramt@ruswil.ch gerne zur Verfügung.