Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • «Ruswil – mein Lebensmittelpunkt...»

Homepage ruswil.ch Teilen
  • Der Gemeinderat mit einem Teil der Crew des Gesundheitszentrums: v.l.n.r.: Rolf Marti, Ge-meinderat, Nicole Felder, Gemeinderätin, Rolf Kunz, Geschäftsführer TCI, Hildi Aufdermauer, Empfang TCI, Roland Kunz, Geschäftsleitung TCI, Franzsepp Erni, Gemeindepräsident, Thomas Glanzmann, Gemeinderat, Lotti Stadelmann Eggenschwiler, Gemeinderätin, Michael Baumeler, Geschäftsleitung TCI

Mitteilungen aus dem Gemeinderat

Anpassung bei Einbürgerungsgebühren

Künftig soll auch bei Sistierungen und Rückzügen von Einbürgerungsgesuchen der Aufwand in Rechnung gestellt werden. Der Gemeinderat besuchte im Rahmen seiner Wirtschaftsaktivitäten das TCI Gesundheitszentrum. Mit regelmässigen Gesprächen pflegt der Gemeinderat den Kontakt zu den Ortsparteien.

Vermehrt kommt es vor, dass Einbürgerungsgesuche auf Grund von nicht erfüllten Einbürgerungsvoraussetzungen sistiert oder zurückgezogen werden. Bis es dazu kommt, tätigen die Verwaltung und die Bürgerrechtskommission im Vorfeld bereits vertiefte Abklärungen. Die Verordnung über die Einbürgerung ausländischer Gesuchsteller sah bisher für solche Fälle keine explizite Aufwandentschädigung vor. Der Gemeinderat hat die Verordnung in diesem Punkt revidiert. Neu sieht diese auch bei einem Rückzug oder einer Sistierung des Gesuchs eine Gebühr von 300 Franken vor. Die überarbeitete Verordnung wird per 1. November 2022 in Kraft gesetzt. Sie wird in der Rechtssammlung der Gemeinde auf der Webseite publiziert.

Zu Besuch beim TCI Gesundheitszentrum
Im Rahmen seiner jährlichen Betriebsbesuche war der Gemeinderat zu Gast beim TCI Gesundheitszentrum im Grindel 37. Das Team gewährte der Behörde spannende Einblicke ins Geschäftsfeld. Das Unternehmen bietet ein umfangreiches Angebot im Bereich Therapie, Training, Coaching und Inspiration. Die Ratsmitglieder liessen sich über den Werdegang und künftige Herausforderungen informieren. Die Unternehmensbesuche dienen der Kontaktpflege und dem offenen Austausch. Der Gemeinderat dankt dem TCI Gesundheitszentrum für den herzlichen Empfang und dem gesamten Ruswiler Gewerbe für sein Engagement für ein aktives Ruswil.

Im Gespräch mit den Parteien
Jeweils vor einer Orientierungsversammlung informiert der Gemeinderat die Ortsparteien über die Abstimmungsvorlagen auf Gemeindeebene. So fand letzthin ein weiteres Parteiengespräch statt. Der Rat orientierte über das Budget 2023 und beantwortete entsprechend Fragen. Die Behörde schätzt den Austausch mit den Parteien. Die Parteiengespräche dienen auch dazu Anliegen von politischer Seite im offenen Dialog entgegenzunehmen. Der Gemeinderat hat den Ortsparteien an einem separaten Termin auch seine Finanzstrategie präsentiert.

Rüediswil im Fokus
Der Gemeinderat pflegt den Austausch mit der Ortsgemeinschaft und der Korporation Rüediswil in Form eines gemeinsamen Jahresgespräches. Dabei stehen jeweils Projekte in Rüediswil im Fokus. Bekanntlich konnte das erweiterte Schulhaus Rüediswil dieses Jahr mit gebührenden Feierlichkeiten eröffnet werden. Eine Instandstellung der Fassade infolge der Hagelschläge 2021 steht noch an. Der neu entstandene Aussenspielplatz auf dem Schulhausareal soll der gesamten Bevölkerung dienen. Die Optimierung des Verkehrsknotens in Rüediswil bei der Migros verbleibt voraussichtlich im Topf B des kantonalen Bauprogramms. Für die weitere Beplanung des Areals der Rottal-Metzg wird zunächst die laufende Ortsplanungsrevision abgewartet.